Forschung der Professur Landschaftsökologie und Standortkunde der Universität Rostock im NSG Kösterbeck

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Roggentin,

liebe Besucherinnen und Besucher des NSG Kösterbeck

Seit Jahrzehnten nutzt die Agrar-und Umweltwissenschaftliche Fakultät die landschaftliche Vielfalt des NSG Kösterbeck für die Ausbildung von Studierenden und hat so einen langjährigen Bezug zum Gebiet.

In den vergangenen Jahren gab es kleinere wissenschaftliche Projekte der Professur Landschaftsökologie und Standortkunde vor Ort. 2014 erfolgte ein Wiederaufnahme (Resurvey) der Vegetation in der Fresendorfer Talweitung, welche Vegetationsveränderungen in Abhängigkeit von der Bewirtschaftung seit den 90iger Jahren analysierte. Als Basiserfassung dienten hier die Daten, die Rudolf Pivarci 1992 im Rahmen seiner Diplomarbeit erhoben hatte. Im Jahre 2016 beteiligte sich die Professur an dem internationalen Projekt HerbDivNet (https://faculty.tru.ca/lfraser/HerbDivNet.htm), das weltweit die Beziehung von Artenvielfalt und Biomasseproduktion unterschiedlicher Grünlandstandorte erforscht.

Schon seit einigen Jahren beobachten wir eine zunehmende Trockenheit der Niedermoorflächen und eine abnehmende Artenvielfalt in diesen, aber auch in den Magerrasen an den Hängen in der Fresendorfer Talweitung. Die Austrocknung wird befördert durch die im Zuge des Klimawandels abnehmenden Niederschläge, eine übers Jahr veränderte Niederschlagverteilung, zunehmende Temperaturen und offensichtlich geringere unterirdische Zuflüsse aus der umgebenden Landschaft. Die Veränderung von Feuchte- und Temperaturverhältnissen möchten wir durch ein Monitoring belegen und haben dazu im Frühjahr 2022 sendefähige sogenannte LoRaWAN-Sensoren für Bodenfeuchte und Temperatur in ausgesuchten Flächen wie dem Niedermoor, den sauren und basenreichen Magerrasen sowie im mesophilen Grünland ausgebracht. Ein Gateway mit Solarpanel sendet die Daten der Sensoren ins Internet.

LoRaWAN-Sensoren

Wir versprechen uns davon die Klärung langfristiger Feuchte- und Temperaturentwicklungen, Aufschluss über deren räumliche Heterogenität und durch das Verschneiden der Daten mit Vegetationserhebungen, eine Abschätzung der weiteren Entwicklung des NSG.

Birgit Schröder

Diplom-Biologin

Universität Rostock

 

TRANSLATE with x

var LanguageMenu; var LanguageMenu_keys=[„ar“,“bg“,“ca“,“zh-CHS“,“zh-CHT“,“cs“,“da“,“nl“,“en“,“et“,“fi“,“fr“,“de“,“el“,“ht“,“he“,“hi“,“mww“,“hu“,“id“,“it“,“ja“,“tlh“,“ko“,“lv“,“lt“,“ms“,“mt“,“no“,“fa“,“pl“,“pt“,“ro“,“ru“,“sk“,“sl“,“es“,“sv“,“th“,“tr“,“uk“,“ur“,“vi“,“cy“]; var LanguageMenu_values=[„Arabic“,“Bulgarian“,“Catalan“,“Chinese Simplified“,“Chinese Traditional“,“Czech“,“Danish“,“Dutch“,“English“,“Estonian“,“Finnish“,“French“,“German“,“Greek“,“Haitian Creole“,“Hebrew“,“Hindi“,“Hmong Daw“,“Hungarian“,“Indonesian“,“Italian“,“Japanese“,“Klingon“,“Korean“,“Latvian“,“Lithuanian“,“Malay“,“Maltese“,“Norwegian“,“Persian“,“Polish“,“Portuguese“,“Romanian“,“Russian“,“Slovak“,“Slovenian“,“Spanish“,“Swedish“,“Thai“,“Turkish“,“Ukrainian“,“Urdu“,“Vietnamese“,“Welsh“]; var LanguageMenu_callback=function(){ }; var LanguageMenu_popupid=’__LanguageMenu_popup‘;

TRANSLATE with
COPY THE URL BELOW
Back

EMBED THE SNIPPET BELOW IN YOUR SITE
Enable collaborative features and customize widget: Bing Webmaster Portal

var intervalId = setInterval(function () { if (MtPopUpList) { LanguageMenu = new MtPopUpList(); var langMenu = document.getElementById(LanguageMenu_popupid); var origLangDiv = document.createElement(„div“); origLangDiv.id = „OriginalLanguageDiv“; origLangDiv.innerHTML = „ORIGINAL: „; langMenu.appendChild(origLangDiv); LanguageMenu.Init(‚LanguageMenu‘, LanguageMenu_keys, LanguageMenu_values, LanguageMenu_callback, LanguageMenu_popupid); window[„LanguageMenu“] = LanguageMenu; clearInterval(intervalId); } }, 1);

Telefon: +49 (0) 38204 – 718 0
E-Mail: roggentin@amtcarbaek.de

Der Bürgermeister
Dorfplatz 1, 18184 Roggentin